Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

Fenavin Original Wine&Food: Harmonien zwischen Speisen und Wein auf der Fenavin

Die Messe richtet erstmals einen Verkostungsbereich für Harmonien zwischen Weinen aus ganz Spanien und 90 Spezialitäten aus der Landwirtschaft der Provinz Ciudad Real ein

12.05.2015 | 

Anlässlich ihrer achten Ausgabe weiht die Fenavin einen neuen Bereich ein, der den Besucher über die Nase lockt. Beim Rundgang durch die Ausstellung Fenavin Original Wine&Food, in einer Ecke der Halle Dionisos kommen die Sinne auf Schritt und Tritt zu ihrem Recht. Der kräftige Käsegeruch liegt schon zurück, da umweht den Besucher der scharfe Duft der Würste, der ein Stück weiter vom süßen Aroma abgelöst wird, den Früchte und Marmeladen verströmen, bis alle 90 Agrarerzeugnisse aus der Provinz Ciudad Real, die sich mit Weinen aus ganz Spanien paaren, gewürdigt sind.

Zu den mutigsten Kombinationen gehören sicherlich die violette Mandel mit dem Weißwein Fogoso Bronce von Bodegas Verduguez aus Villanueva de Alcardete, ein Weißwein, der den Kunden mit Goldstaub verführen will; und die Biermarmelade mit dem roten Crianza aus Ávila mit Namen Mmadre von Bodegas Ausín. Doch es fehlen auch nicht die herkömmlicheren Harmonien, bei denen der Manchego-Käse der begehrteste Partner ist. Mit 37 Weinmarken, die sich ihm zur Vermählung anbieten, besetzt er in der Ausstellung die Hauptrolle.

Dieser neue Ausstellungsbereich wurde geschaffen, um den gastronomischen Reichtum der Provinz Ciudad Real bekannt zu machen, und zwar unter dem Gütesiegel der Fenavin, die dafür sorgt, dass sich Wein und Speise gegenseitig adeln und zum feinsten Gaumenschmaus verbinden.

Seit der ersten Stunde begannen die Besucher hereinzutröpfeln, um neugierig zwischen den Theken zu wandeln und sich verlocken zu lassen. Unter ihnen José Ayona und Manuel Carbajo, Handelsvertreter aus der Dominikanischen Republik, die zum ersten Mal auf der Fenavin sind. Während sie einen Señorío aus Guadianeja mit Kartoffelchips von Hermanos Chacón verkosten, erklären sie: "Dieser Bereich ist eine großartige Idee. Wir sind überrascht, wie gut die Erzeugnisse präsentiert sind, auch die große Anzahl von Spezialitäten mit Wild und vor allem von der Qualität der Harmonien."

In ihrer Nähe wollen María José Rodrigo und Gustavo Novil von der Bodega Del Saz eine Zusammenstellung mit Pisto kosten. "Diese Ausstellung reicht weit über den Wein hinaus, denn sie stellt nicht nur Wein aus, sondern eine ganze Kultur. Unsere Kultur, und wir können stolz sein auf die Qualität unserer Erzeugnisse", urteilt Novil.

Die Mittagszeit nähert sich und mit ihr nimmt der Andrang in diesem Bereich zu. Die Bestände von Schaumwein, Txacolís, Rotwein und Coupages nehmen allmählich ab. Alle Besucher probieren mit einem Glas in der Hand die angebotenen Köstlichkeiten, und viele können nicht umhin, eine befriedigte Miene aufzusetzen, als sie erkennen, wie gut der Geschmack von Wein und Speise auf der Zunge harmonieren.

Der Bereich Fenavin Original Wine&Food ist auch noch am Mittwoch und am Donnerstag zwischen 9.00 und 12.00 Uhr geöffnet.

Volver