Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

"Es bleibt die Hauptsorge der Bodegas, dass sie für ihre Exporte kein Geld sehen"

Das erklärte heute María José Olmeda, Außenhandelsexpertin bei Globalcaja, einer Bank, die über ihr Programm Exportiere deinen Wert die persönliche Betreuung der Exporteure anbietet

12.05.2015 | 

"Es bleibt die Hauptangst der Bodegas, dass sie für ihre Exporte kein Geld sehen." Da sie sich dessen sehr bewusst sind, haben Mará José Olmeda, Außenhandelsexpertin von Globalcaja, und der Handelsdirektor der gleichen Bank Juan Antonio Chapresto in ihrem Vortrag Wahl von Zahlungsmitteln und Internationale Finanzierung - eine Veranstaltung der Wirtschafts- und Auslandspromotion der Spanischen Weinmesse - die verschiedenen Mechanismen zur Absicherung von Auslandstransaktionen erläutert.

Olmeda verschaffte dem Publikum einen Überblick über die Situation des Weinsektors in Spanien, und betonte dabei, dass Spanien zwar vom Volumen her weltweit Spitzenexporteur von Wein sei, "aber wir sind es nicht bei den Umsätzen. Andere Ländern mit Weinen, die weitaus weniger Charakter haben als unsere, schaffen es sehr viel besser, höhere Preise für ihre Erzeugnisse zu verlangen."

In diesem Zusammenhang benannte sie die Hauptziele der spanischen Erzeuger: "Den Mehrwert erhöhen; sich mehr um die Internationalisierung des Handels bemühen; die einheimischen Varietäten und Besonderheiten unserer Weine höher bewerten; und vor allem, die Devisen jedes Landes im Blick behalten, um nicht an Wert zu verlieren."

Weltweites Netz für die persönliche Betreuung der exportierenden Betriebe

Das Finanzinstitut Gobalcaja mit Sitz in Castilla-La Mancha unterstützt mit seinem Programm Exporta Tu Valor (Exportiere deinen Wert) spanische Betriebe bei ihrer internationalen Ausrichtung und bietet als Dienstleistung dazu die persönliche Betreuung jedes einzelnen Projekts an. Außerdem stellt die Bank den Unternehmen für die Abwicklung ihrer Geschäfte ein weltweites Netz mit 985 Niederlassungen in mehr als 130 Ländern zur Verfügung. Das alles tut sie mit einem klaren Ziel: Sie möchte zur Entwicklung der internationalen Handelsbeziehungen spanischer Betriebe beitragen und Verkaufsoperationen über Instrumente wie Rembourskredite für den Export, dokumentierte Warensendungen und andere Mittel des internationalen Zahlungsverkehrs gewährleisten.

Volver