Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

"Ich könnte auch bei Prowein die Erzeugnisse finden, die ich suche, aber auf der FENAVIN ist das viel einfacher und bequemer"

Das sagt Damir Horvat, Direktor der kroatischen Firma Dobra Vina Doo, inzwischen der Vertriebsgesellschaft angegliedert, die die Märkte in Serbien, Mazedonien, Bulgarien und Slowenien bedient. Horvat sucht verschiedene Arten von Wein auf der Messe.

29.04.2015 | 

Damir Horvat, Direktor von DOBRA VINA Doo – die inzwischen der Vertriebsgruppe AWT für unterschiedliche Erzeugnissee in Serbien, Mazedonien, Bulgarien und Slowenien angegliedert ist – war bereits vor zwei Jahren auf der FENAVIN. Die positive Erfahrung von damals veranlasst ihn, in diesem Jahr wiederzukommen. Die Weine, die er für seine Kunden auf der Messe von Ciudad Real sucht, die übrigens ihre Tore am 12. Mai öffnet, sind Weine für den Einzelhandel und HORECA. "Ich könnte sie auch auf der Prowein finden", versichert er, "aber auf der FENAVIN ist es sehr viel einfacher und bequemer, die gewünschten Weine auszuwählen."

AWT International gehört zu den führenden Vertriebsunternehmen in Kroatien mit einem konsolidierten Handelsvolumen von 280 Millionen Euro. 2014 hat AWT den Betrieb Dobra Vina aufgekauft, ein führendes Fachgeschäft für den Weinverkauf im Einzelhandel.

Zu seinem Besuch der FENAVIN sagt Horvat: "Was mir an dieser Messe wirklich gefällt, ist, dass sie für das Geschäftspublikum gemacht ist. Erstens ist es eine gute Idee, sie weitab von jeder Großstadt zu veranstalten. Auf diese Weise kommt der Messebesucher nämlich ausschließlich, um Handel zu treiben. Und zweitens finde ich diese Plattform fantastisch, mit der man Termine vereinbaren und seinen Messebesuch zu planen kann – das Programm "Kontakt aufnehmen mit ..." Diese beiden Dinge machen die Messe zu etwas Einzigartigem."

"Bei immer mehr Leuten gehört der Wein zur täglichen Routine"

Nach den Merkmalen des durchschnittlichen Weinkonsumenten in Kroatien befragt, erklärt der Fachmann für spanischen Wein, dass "die kroatischen Kunden genauso sind wie alle anderen Kunden auf der Welt: Sie wollen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis." Und als wichtige Information setzt er hinzu, dass das Weintrinken in Kroatien an der Tagesordnung ist und zum gewohnten Speiseplan gehört, außerdem "ist der Wein bei immer mehr Leuten Teil der täglichen Routine."

Was die Stellung des spanischen Weins zwischen den anderen Weinen der Welt in seinem Land angeht, so erinnert der Einkäufer daran, dass Kroatien ebenfalls Erzeugerland ist, "so dass die Nische ziemlich klein ist - ungefähr 3%. Das Volumen des Importweins ist ohnehin nicht groß, so dass diese 3% in etwa 10% der gesamten importierten Weinmenge ausmachen", sagt er.

Als er gefragt wurde, was für den spanischen Erzeuger die beste Art sei, einen kroatischen Einkäufer von seinen Weinen zu überzeugen, besteht Horvat auf dem bereits benannten Preis-Leistungs-Verhältnis als entscheidendem Faktor, vor allem bei Rotwein.

Sein Hauptziel auf der FENAVIN, so verrät er, sei es, "Weine aus verschiedenen Regionen mitzunehmen, vor allem für Einzelhändler, Großhändler, kleine Ladenbesitzer und HORECA". Dabei spielt die Flaschengestaltung eine große Rolle, die, wie er ausführt, "klar sein muss, denn darauf muss gleich zu erkennen sein, was sich in der Flasche befindet: Traubenvarietät, Herkunft und Jahrgang."

Volver