Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

FENAVIN als Bühne für die 1. Verleihung der Weintourismus-Preise 'Rutas del Vino de España' durch die Vereinigung kleiner und mittlerer Weinstädte ACEVIN

José Fernando Sánchez Bódalo, Acevin-Vorsitzender

José Fernando Sánchez Bódalo, Acevin-Vorsitzender

Die Ausschreibung würdigt die Verdienste der landesweit besten Weintourismus-Initiativen im Rahmen des Projekts "Spaniens Weinstraßen"

Die offizielle Preisverleihung findet am 10. Mai um 13.00 Uhr im Rahmen der Spanischen Weinmesse (FENAVIN) von Ciudad Real statt

06.05.2011 | 

Die Spanische Vereinigung kleiner und mittlerer Weinstädte ACEVIN wird während der FENAVIN 2011, der weltweit beachteten Weinbau-Messe, die auf dem Messegelände von Ciudad Real stattfindet, am 10. Mai um 13.00 Uhr zum ersten Mal offiziell ihre Weintourismuspreise 'Rutas del Vino de España' (Spaniens Weinstraßen) verleihen. Die Preise stellen ein neues Angebot dar, um die Entwicklung des Weintourismus zu unterstützten und anzukurbeln und werden unterstützt von Turespaña und dem Ministerium für Umwelt-, Land- und Wasserwirtschaft. Laudatoren der Preisverleihung werden sein: der 1. Vorsitzende der Spanischen Vereinigung kleiner und mittlerer Weinstädte ACEVIN José Fernando; der stellvertretende Abteilungsleiter für Entwicklung und Nachhaltigkeit im Tourismus (Generalsekretariat für Tourismus - TURESPAÑA) Sánchez Bódalo und die stellvertretende Abteilungsleiterin für Ernährung (Ministerium für Umwelt-, Land- und Wasserwirtschaft) Josefa Lueso Sordo.

Saal 2 der Spanischen Weinmesse FENAVIN 2011 wird am 10. Mai um 13.00 Uhr zum Zeugen der 1. offiziellen Verleihung der Preise für Weintourismus 'Spaniens Weinstraßen', einer Veranstaltung, wo die Preisträger mit zahlreichen Institutionen, Persönlichkeiten aus der akademischen Welt, der Welt des Weinbaus und des Tourismus, sowie Journalisten auf eine Initiative anstoßen können, die sich vorgenommen hat, die Bemühungen sämtlicher Akteure rund um den Wein in einem Club de Producto zu bündeln und daraus das größte und renommierteste Weintourismusprojekt unseres Landes zu entwickeln.

Die Preise werden fortan jährlich vom 1. Vorsitzenden von ACEVIN, José Fernándo Sánchez Bódalo, verliehen. Seit dem Jahr 2001 haben sich die Spanische Vereinigung der kleinen und mittleren Weinstädte ACEVIN und das Generalsekretariat für Tourismus zusammengeschlossen, um mit der Gründung des Club de Producto 'Rutas del Vino de España den Weintourismus anzukurbeln. Inzwischen zählt der Club insgesamt 21 Weinstraßen, die ihrerseits durch mehr als 400 Gemeinden und 13 Autonome Regionen führen, sowie rund 2000 Betriebe (aus Weinbau und Tourismus). Diese Zahlen geben ein beredtes Zeugnis von den Anstrengungen für den Weintourismus der letzten Jahre. In diesem Kontext hat die Vereinigung ACEVIN die Schaffung der Weintourismuspreise 'Rutas del Vino de España' vorangetrieben, um die weitreichenden Bemühungen aller Beteiligten zu würdigen und zu motivieren.

Die Preise werden im Rahmen der FENAVIN 2011 verliehen, die vom 10. bis 12. Mai in der Hauptstadt des größten Weinbaugebiets der Welt, Ciudad Real, stattfindet, und für ihre sechste Ausgabe zwei klare Ziele hat: die Chancen für die Begegnung von Angebot und Nachfrage weiter zu steigern - wenn das überhaupt noch geht -, und neue Wege zur Aufwertung des Weintrinkens zu suchen.

Um beide Ziele zu erreichen, holt die Messe über 700 ausländische Einkäufer aus mehr als 50 Ländern über ihr Einladungsprogramm zur Messe. Dieser Zahl sind die Fachbesucher hinzuzurechen, die auf eigene Kosten anreisen. Dem diesjährigen Akkreditierungs-Rhythmus nach zu schließen, sind es bis zu 2000. Eine weitere große Neuheit der Messe 2011 ist die Inbetriebnahme des Programms "Kontakt aufnehmen mit ..." für spanische Weineinkäufer, ein elektronisches Tool, das bei vorangehenden Ausgaben sehr gut für die Kontaktabsprachen zwischen Ausstellern und ausländischen Einkäufern funktioniert hat und dieses Jahr rund 4500 spanische Handelsvertreter aus allen Regionen zur Messe holen soll.

Der Club de Producto Rutas del Vino de España wird unterstützt vom Staatssekretariat für Tourismus und vom Ministerium für Umwelt, Land- und Wasserwirtschaft und zählt derzeit 21 Weinstraßen. DieRuta del Vino de Bullas, Jumilla, Caminos del Vino de La Mancha, Ruta del Vino y del Brandy del Marco de Jerez, Ruta del Vino de La Garnacha (Campo de Borja), Ruta del Vino Lleida, Ruta del Vino de Montilla-Moriles, Navarra, Ruta del Vino y del Cava del Penedès, Rías Baixas, Ribeiro, Ruta del Vino Ribera de Duero, Rioja Alavesa, Somontano, Ruta del Vino de Tenerife und Ruta del Vino Utiel-Requena sind die 16 offiziell anerkannten Weintraßen, während für Alicante, Bierzo, Condado de Huelva, Ribera del Guadiana und Rioja Alta noch das Verfahren zur Anerkennung als Weinstraße läuft.

Die Preisträger der 1. Verleihung der Weintourismuspreise 'Rutas del Vino de España' (Spaniens Weinstraßen)

- Bester Weinbaubetrieb:

BODEGA GONZÁLEZ BYASS (MARCO DE JEREZ).

Sonderpunkte für Bodegas Aranda (Ribera del Duero) und Comenge Bodegas und Viñedos (Ribera del Duero).


- Bester Tourismusbetrieb:

HOTEL WINE OIL SPA VILLA DE LAGUARDIA (RIOJA ALAVESA).

Sonderpunkte für Restaurante El Lagar de Isilla (Ribera del Duero) und Hotel Eguren Ugarte (Rioja Alavesa).


- Auszeichnung für Innovation, Qualität und nachhaltige Entwicklung:

PALACIO DE CANEDO (EL BIERZO).

Sonderpunkte für Bodegas Monje (Tenerife) und Celler Lagravera (Lleida).

- Auszeichnung für sozial verantwortliches Weintourismusgebiet (TESR):

GRUPO DE ACCIÓN LOCAL DE LA ZONA MEDIA DE NAVARRA (RUTA DEL VINO DE NAVARRA) (Lokale Aktionsgruppe aus Mittelnavarra. Weinstraße von Navarra).

- Beste Weintourismus-Initiative:

THEMATISCHES WEINTOURSIMUSANGEBOT DER WEIN- UND CAVAS-STRASSE PENEDÉS (CONSORCI DE PROMOCIÓ TURÍSTICA DE L'ALT PENEDÈS).

Sonderpunkte für Musik zum Wein (Weinstraße von Jumilla).

- Beste Werbekampagne:

SAMMLER VON WEINTOURISMUSERLEBNISSEN (WEINSTRASSE UND WEINWEGE IN DER MANCHA).

Sonderpunkte für Las Estaciones del Vino (Weinstraße von Somontano).

- Preis für Verdienste im Weintourismus:

MIGUEL TORRES, für seine Führungskapazitäten, seinen Unternehmungsgeist, seinen visionären Charakter und seinen Einsatz bei der Verbreitung der Weinkultur und des Weintourismus auf nationaler und internationaler Ebene

ANTONIO GÓMEZ und JORGE PASCUAL, für ihre Führungskapazitäten, ihren Versöhnungsgeist und ihren Einsatz bei der Ankurbelung des Weintourismus im Bereich Jerez

Volver