Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

AZUMANCHA, die Vereinigung der Most- und Traubensafterzeuger von Castilla-La Mancha, hält ihre Vorstandssitzung auf der FENAVIN ab

Die Vereinigung produziert achtzig Prozent des spanischen Traubenmosts, das entspricht ca. vier Millionen Hektolitern. In Spanien ist AZUMANCHA damit der größte Branchenvertreter

29.04.2011 | 

Am 11. Mai ab 13.00 Uhr veranstaltet die kürzlich anerkannte Vereinigung der Most- und Traubensafterzeuger von Castilla-La Mancha (AZUMANCHA) ihre Vorstandssitzung in Saal 2 der Spanischen Weinmesse FENAVIN, die vom 10. bis 12. Mai im Messezentrum von Ciudad Real stattfindet. Auf der Vorstandssitzung wird sich alles um Informationen zu Traubensaft und Moste sowie deren Vertrieb und Vermarktung drehen.

Román Cantarero von Vinos y Bodegas S.A. ist der Vorstandsvorsitzende von AZUMANCHA. Weitere Vorstandsmitglieder sind: Francisco González von Mostinsa S.A. (zweiter Vorsitzender), Bernardo Navarro von Gardovial S.A. (dritter Vorsitzender) und die Beisitzer Juan Ramón Lozano von Conuva S.A., Gregorio Ruiz von José García Carrión S.A., José Jimeno von B. Mendieta S.L., Luis Huertas von Movialsa S.A., Javier Ramón Ruiz von der Genossenschaft Cristo de la Vega, Tomás Fernández von der Genossenschaft Nuestra Señora del Rosario und Juan Robles von de Bodegas Unidas de la Mancha S.L., Manuel Civera von Auster Consultores S.L. ist der Schriftführer der Vereinigung.

Auf der Sitzung wird der Vorstand die aktuelle Lage des Sektors für Traubensaft und Most betrachten und über die verschiedenen Aktionen der Vereinigung beraten.

Nemesio de Lara betont die Wichtigkeit von AZUMANCHA für Spanien

Im letzten Wirtschaftsjahr 2010/11 wurden in Spanien fünf Millionen Hektoliter Traubenmost produziert, vier Millionen Hektoliter (achtzig Prozent) davon stammen aus Castilla-La Mancha. Dazu bemerkt der Präsident der FENAVIN Nemesio de Lara: "In Spanien ist AZUMANCHA der größte Branchenvertreter für dies Erzeugnis und sollte daher auf Europas Hauptmesse nicht fehlen."

Román Cantarero sucht nach Ansätzen für die Vermarktung von Traubensaft

Der Vorstandssitzende der Vereinigung erklärt: "Für AZUMANCHA gibt es im Jahr 2011 zwei wichtige Themen: den Informationsstand und die Verkaufsbilanz für Traubensaft und Moste und die Entwicklung von neuen Ansätzen, um Traubensaft an den Endverbraucher zu bringen."

AZUMANCHA wurde am 13. Dezember 2010 im Amtsblatt von Castilla-La Mancha offiziell als Vereinigung bestätigt und möchte nun die FENAVIN nutzen, um ihren Bekanntheitsgrad zu vergrößern und sich langfristig zu etablieren.

"Unseren offiziellen Status als Vereinigung haben wir der Unterstützung des Ministeriums für Landwirtschaft und Ländliche Entwicklung zu verdanken, das uns mit einem Gutachten des Instituts für Rebe und Wein von Castilla-La Mancha (IVICAM) und einer Empfehlung der Abteilung für Ländliche Entwicklung gefördert hat", erklärt der Vorsitzende von AZUMANCHA.

Die Vereinigung wurde mit dem Ziel gegründet, die Interessen der Most- und Traubensaftbranche zu vertreten. Eine ihrer ersten Handlungen war es daher, sich bei der Europäischen Kommission offiziell als Lobby eintragen zu lassen. "Wir sind die erste spanische Vereinigung, die diesen Weg gegangen ist", so Cantarero.

Volver