Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

Die Weingüter der FENAVIN-2011 können ab Montag, den 4. April, bis zu 30 Einkäufer aus insgesamt 54 Ländern für Kundengespräche auswählen

Hauptseite des Programms

Hauptseite des Programms

Das Programm Kontakt aufnehmen mit … ermöglicht den fast 1200 an der Messe beteiligten Weingütern Terminabsprachen mit über 700 von der Messeorganisation eingeladenen Einkäufern.
Wenige Tage später wird das Programm Kontakt aufnehmen mit … auch für die Einkäufer aus dem Inland freigeschaltet.

03.04.2011 | 

Das von der FENAVIN-Organisation entwickelte digitale Instrument Kontakt aufnehmen mit … zur Optimierung der Begegnung zwischen internationalen Einkäufern und den Weingütern, die auf der sechsten Messeedition ihre Erzeugnisse anbieten, wird ab Montag, den 4. April auf der Webseite www.fenavin.com
zur Nutzung freigeschaltet.

Sämtliche der rund 1200 zur Messe angemeldeten Aussteller haben mit dem Passwort, das ihnen von der Organisation zugeschickt wird, Zugang zum Terminkalender von annähernd 700 Einkäufern aus den Ländern, in denen die Messe von Ciudad Real ihre über die ganze Welt verstreuten Repräsentanzen hat, nämlich:Deutschland, Angola, Australien, Österreich, Belgien, Brasilien, Kanada, China, Kolumbien, Südkorea, Dänemark, Ecuador, USA, Salvador, Vereinigte Arabische Emirate, Slowenien, Estland, Philippinen, Finnland, Frankreich, Holland, Hongkong, Ungarn, Indien, Irland, Island, Israel, Italien, Japan, Kasachstan, Lettland, Libanon, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Mexiko, Norwegen, Oman, Peru, Polen, Portugal, Puerto Rico, Vereinigtes Königreich, Tschechische Republik, Dominikanische Republik, Rumänien, Russland, Singapur, Schweden, Schweiz, Taiwan, Türkei, Ukraine und Vietnam.

Bis zum 7. Mai ermöglicht dieses digitale Tool den Abgleich der Terminkalender von Erzeugern und Einkäufern, so dass jeder schon vor Messebeginn eine mehr oder wenige vollständige Terminplanung für die drei Arbeitstage in Ciudad Real erstellen kann.

Wenn ein Weingut keine zehn Kundengespräche vereinbart hat, gibt es von der Messeleitung eine Fristverlängerung

Jeder Aussteller kann auf diese Weise bis zum 24. April maximal 30 Anfragen für Termine ins Netz stellen, von denen 27 fest vereinbart werden, während die Einkäufer unbegrenzt mit allen erwünschten Weingütern Terminabsprachen treffen können. Sollte es einem Aussteller bis zum 25. April nicht gelungen sein, zehn Kundentermine zu vereinbaren, bekommt es von der Messeleitung eine Fristverlängerung und kann sich bis zum 7. Mai um weitere Interessenten bemühen.

Dieses Programms will dazu beitragen, dass die "Unternehmen eine Arbeit, die gewöhnlich mehrere Monate in Anspruch nimmt, auf drei intensive Messetage konzentrieren können; das bedeutet zwar für alle Beteiligten einen großen Einsatz, der sich aber, wie es aus den Umfragen im Anschluss an die Messe ersichtlich ist, letzten Ende lohnt", erklärt Messedirektor Manuel Juliá.

Abgesehen von dem Programm für auswärtige Einkäufer, wird in den nächsten Tagen auch das Programm Kontakt aufnehmen mit ... für Einkäufer aus dem Inland frei geschaltet, denn in diesem Jahr holt die Messeorganisation um die 3000 Vertriebsagenten und Einkäufer über ihr Einladungsprogramm zur Ausstellung, so dass zusammen mit all jenen, die auf eigene Kosten anreisen, ungefähr 4500 zu erwarten sind.

Die so generierten Handelserwartungen zwischen spanischen Weingütern und spanischen Einkäufern wie ausländischen Importeuren sind zur Recht hoch, denn der Zuwachs in beiden Gruppen verspricht eine beträchtliche Zunahme der Handelskontakte, die bei der vorausgehenden Edition im Schnitt bereits bei 33 pro Aussteller und Messetag lagen.

"Diese Zahl ermittelt sich aus den Antworten von Weingütern und Fachbesuchern bei unseren Umfragen im Anschluss an die Messe, berücksichtigt aber auch andere Faktoren, wie die Auslastung der Besprechungszimmer im Business Center", so die Ausführungen des Hauptverantwortlichen für die Messelogistik.

Volver