Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

Banco CCM unterstützt wieder die FENAVIN als Handelsimpuls für den Weinsektor der Region und des Landes

Der unterzeichneten Vereinbarung gemäß stellt die Bank 104.000 Euro für die Durchführung verschiedener Aktivitäten bereit und hilft außerdem Bodegas der Region bei der Teilnahme an der sechsten Ausgabe der FENAVIN vom 10. bis 12. Mai

20.12.2010 | 

Der Präsident der Spanischen Weinmesse FENAVIN Nemesio de Lara und der Handelsdirektor der Banco de Castilla-La Mancha Bernardino Fernández Rodríguez unterzeichneten am heutigen Morgen ein Abkommen, demgemäß das Geldinstitut der Organisation der Spanischen Weinmesse 104.000 Euro als Beteiligung zur Durchführung verschiedener Aktionen im Zusammenhang mit dem Ereignis bereitstellt, besonders für Information, Handelsgenerierung und das Schaffen neuer Werte beim spanischen Wein; darüber hinaus greift die Bank Betrieben, die an der Messe teilnehmen möchten, finanziell unter die Arme.

Der vom Koordinator Institutionen und Vizepräsident des Provinzialrats Ángel Amador begleitete De Lara, dankte Banco CCM, dass “sie uns weiter ihr Vertrauen entgegen bringen, was bestätigt, dass die fördernde Mentalität, die 2001 mit der Caja de Castilla-La Mancha begonnen hat, auch weiter besteht“. Er dankte für das Sponsoring von Veranstaltungen auf der Spanischen Weinmesse, die vom 10. bis 12. Mai in Ciudad Real stattfindet, und dazu namhafte Persönlichkeiten aus der Welt des Weins, der Kultur, des Sports und der Gesundheit eingeladen hat.

Der Präsident der FENAVIN erklärte an Fernández gewandt, dass diese Unterstützung “einer Weinbaumesse gilt, die inzwischen unter den ersten weltweit rangiert und nicht bloß Weinkellereien und Kooperativen im Blick hat, sondern ebenfalls die von dem Wirtschaftszweig lebenden Familien”. Dann hob er hervor, dass “es der Messe gelungen ist, neue Exportmärkte zu öffnen, nicht nur für regional angesiedelte Bodegas, für viele im ganzen Land”.

Bernardino Fernández, bei der Unterzeichnung erschienen in Begleitung von Alfonso López, Territorialleiter der Bank in Toledo und Ciudad Real, beglückwünschte den Präsidenten der FENAVIN für “die Initiative zu einer so wichtigen Messe für Land und Region, die sich als hervorragende Gelegenheit zum Handel bewährt hat sowie als Schaufenster für die Qualität der Unternehmen des Sektors”.

Der höchste Handelsbeauftragte des Banco CCM zitierte die wichtigsten Zahlen der FENAVIN 2009, nämlich 118.000 hergestellte Handelkontakte zwischen den 1186 ausstellenden Bodegas und den 3798 internationalen Einkäufern aus 43 Ländern bzw. den 2150 Einkäufern aus dem Inland, und hob die Bewertung der fünften Messe-Edition durch das ICEX hervor, das dieses als “Referenz-Messe für den spanischen Weinbausektor im weltumspannenden Rahmen” definierte.

Fernández unterstrich, die Bank wolle ungeachtet ihres andersartigen juristischen Aufbaus “weiterhin Projekte unterstützten, die in unserer Region Werte schaffen, wie die FENAVIN, eine Idee, die Familien und kleine Betriebe im Blick behält und letzten Endes unserer Entwicklung dienlich ist”.

Volver