Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

Die Casa de Castilla-La Mancha in Madrid zollt der FENAVIN mit den Preisen 'Castellano-Manchegos' des Jahres 2009 ihre Anerkennung

Die Vorsitzende Olga Alberca ist der Ansicht, dass "die Messe konsolidiert ist, sehr wichitg ist für das ganze Land und unsere Gemeinschaft ehrt."

20.05.2010 | 

Die Casa de Castilla-La Mancha in Madrid zollt der Arbeit der Spanischen Weinmesse FENAVIN mit seinen Preisen für Kastilien und die Mancha des Jahres 2009, am 30. Mai seine Anerkennung, "weil sie die Messe in eins der größten Trampoline für den Weinbau des Landes gemacht haben", heißt es in dem Schreiben mit der Ankündigung der Verleihung des Preises, den der Präsident der Messe und des Provinzialrats von Ciudad Real, Nemesio de Lara, erhielt.

Wie die Vorsitzende der Einrichtung Olga Alberca sich ausdrückte, ist die Spanische Weinmesse "konsolidiert, sehr wichtig für das ganze Land und ehrt unsere Autonome Gemeinschaft."

Die Preisträger, die vom Vorstand der Casa de Castilla-La Mancha aus den Vorschlägen der Mitglieder und der Medien ermittelt werden, sind in diesem Jahr:

Für die Provinz Albacete, Emilio Martínez Espada, für seine literarischen und journalistischen Leistungen; für die Provinz Cuenca, Miguel Romero Sáiz, für seine Erfolge im Bereich Literatur und als Hochschuldozent; für Guadalajara, Clara Sánchez, in Anerkennung unserer Belletristik in ihrer Erzählkunst; während für die Provinz Toledo der Sommelier des Restaurants Zalacaín, Custodio López Zamarra, für seine Arbeit und sein breites Weinwissen ausgezeichnet wurde.

Außer diesem werden in diesem Jahr die Kooperative der Viehzüchter aus der Mancha, der Ort Casasimarro in Cuenca und das Landesfestival des Mayo Manchego, sowie die FENAVIN mit einem Preis versehen.

Die Preise dieser Einrichtung gibt es schon seit fast 50 Jahren, etwas kürzer als das Bestehen der Casa de Castilla-La Mancha, die zunächst im Jahr 1951 als Casa de La Mancha gegründet wurde.

Die Preisverleihung wird bei einem Festessen im Restaurant Orfeo der Hauptstadt, in der Calle de Alcalá stattfinden.

Volver