Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

Zum vierten Mal: die Förderpreise für die Qualität im Speiselokal

Verliehen vom Spanischen Berufsverband der Servicekräfte unter der Schirmherrschaft der FENAVIN

06.05.2009 | 

Im Rahmen der Spanischen Weinmesse FENAVIN 2009, die vom 5. bis 7. Mai in Ciudad Real stattfand, wurden zum vierten Mal die Förderpreise für die Qualität im Speiselokal vergeben. Ihr Ziel ist es, die Arbeit all jener anzuerkennen, die in besonderer und ganz unterschiedlicher Weise darum bemüht sind, die Qualitätssteigerung im Hotelgewerbe vorantreiben.

Bei der Übergabe der Preise war José Luis Cabezas, der Vizepräsident des Provinzialrats von Ciudad Real, ebenso anwesend wie der Vorsitzende des Spanischen Berufsverbands der Servicekräfte, Mariano Castellanos, und der Geschäftsführer von ACYME, José Ángel Sierra.

Die Preisträger waren diesmal: Rafael Ansón, Vorsitzender der Spanischen Gastronomieakademie - Sonderpreis für seine beeindruckende Karriere und seine unermüdliche Arbeit im Bereich der Gastronomie; der "Lehrstuhl Ferrán Adriá" im Bereich Gastronomiekultur und Ernährungswissenschaften an der Universität Camilo José Cela - für eine erstklassige akademische Tätigkeit; die Hotelkette Confortel Hoteles - für ihre enthusiastische Arbeit auf der Suche nach Qualität und Erstklassigkeit; der Medienkonzern Intereconomía - für seinen entschiedenen Einsatz, die beste Gastronomie in den Medien zu zeigen; Costa Cruceros als Hotelbetrieb - für den neuen Qualitätsschub, den er einem Vorschlag zu verleihen vermochte, der zuvor für elitär gehalten worden war; José Carlos Capel, Gastronomiekritiker und Direktor von Madrid Fusión - für seinen Beitrag, die neue spanische Küche bekannt zu machen; Maria Dolores Cabezudo, Professorin an der Universität von Castilla-La Mancha - für ihre Forschungstätigkeit im Bereich Ernährung; die Hochschule für Gastronomie, Hotellerie und Tourismus in Toledo - für ihre herausragende Arbeit im Bereich der Ausbildung neuer Fachkräfte und insbesondere für ihre internationale Ausrichtung.

Darüber hinaus wurde auch Juan Manuel Bellver ausgezeichnet, der Gastronomiekritiker und Chefredakteur der Zeitschrift "La Luna de Metrópoli" der Tageszeitung El Mundo ist - für seine treffenden und stets konstruktiven Kritiken.

Volver