Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

Castilla-La Manchas Erklärung über "Wein, Ernährung und Gesundheit" wurde auf der FENAVIN unterzeichnet

Das Dokument wurde vom Landwirtschaftsministerium, den Provinzialräten, den Herkunftsbezeichnungen der Region sowie von FIVIN und FEV unterschrieben

06.05.2009 | 

Der feierliche Akt der Unterzeichnung fand im Festsaal der Spanischen Weinmesse FENAVIN statt. Die Zeremonie leiteten José Luis Martínez Guijarro, Minister für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung der Regionalregierung von Castilla-La Mancha, Nemesio de Lara, Präsident des Provinzialrats von Ciudad Real, Domingo Valiente, Generalsekretär der Stiftung zur Erforschung von Wein und Ernährung (FIVIN), Pau Roca, Generalsekretär des Spanischen Weinverbands FEV, und Fernando Prieto, Vorsitzender des Kontrollrats der Herkunftsbezeichnung Valdepeñas.

Als Erster ergriff Nemesio de Lara das Wort. Er hob hervor, dass der Wein ein Nahrungsmittel und eine wichtige Säule der Ernährung im Mittelmeerraum darstellt, und betonte die positiven Aspekte bei seinem Genuss in Maßen. Domingo Valiente hingegen wies auf die wichtige Arbeit der FIVIN aus rein wissenschaftlicher Sicht hin, da die Stiftung unterschiedliche Untersuchungen unterstützt, die bestätigen, dass es sich beim Wein um ein gesundes Getränk handelt. Darüber hinaus sprach er von dem Paradoxon, dass der Alkoholismus eine immer weiter verbreitete Krankheit sei, während der Pro-Kopf-Verbrauch von Wein in den letzten Jahrzehnten mehr und mehr abgenommen habe.

Im Anschluss daran wurde die Erklärung "Wein, Ernährung und Gesundheit" verlesen. Der Landwirtschaftsminister sowie die Vorsitzenden oder Repräsentanten der Provinzialräte aus Castilla-La Mancha, die Vorsitzenden der neun Herkunftsbezeichnungen der Region, der Generalsekretär der FIVIN sowie der Generalsekretär des FEV unterzeichneten das Dokument. Darin wird der Wein als Lebensmittel und wichtiger Bestandteil der Ernährung im Mittelmeerraum ebenso anerkannt wie die gesellschaftlichen und kulturellen Werte dieses Getränks. Die Erklärung ist als "Dekalog des Weins" konzipiert. Zu den entscheidenden Punkten zählen dabei die Bedeutung des Weins in der Tradition und Geschichte der Mittelmeervölker, die wichtige Rolle des Weinbergs als Landschaft gestaltendes Element, als Schutz für den Boden und Faktor im Kampf gegen den Klimawandel sowie die schlüssige Bestätigung, dass Wein ausschließlich in Maßen genossen werden sollte.

Die Zeremonie endete mit den Worten des Landwirtschaftsministers José Luis Martínez Guijarro, der sagte, dass die FENAVIN als Referenzmesse für den spanischen Wein einen idealen Rahmen für die Unterzeichnung dieser wichtigen Erklärung biete. Martínez Guijarrro bat die Anwesenden darüber hinaus, ihre Bemühungen im Hinblick auf die Jugendlichen zu verdoppeln, die ja die Konsumenten der Zukunft seien. Ihnen sollten unmissverständlich die großen gesundheitlichen, gesellschaftlichen, kulturellen, wirtschaftlichen und die Umwelt betreffenden Werte des Weins vermittelt werden.

Volver