Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

Die Weingalerie der FENAVIN übertrifft am zweiten Messetag die höchsten Erwartungen

Über 6500 Besucher besuchten die einzigartige Galerie - gesponsert von der Caja Rural von Ciudad Real – und genossen die Arbeitserleichterung

06.05.2009 | 

Als erstes empfängt den Besucher in der Weingalerie der FENAVIN das Klirren von Tausenden täglich ausgeschenkter Gläser. Die Galerie übertraf am zweiten Messetag sämtliche Erwartungen: Über 6500 Fachbesucher bewegten sich in den ersten beiden Messetage in den Gängen der Galerie - dem großen Messeschaufenster -, die dieses Jahr ihre Kapazitäten erweitert hat und 1200 Flaschen Wein optimal temperiert zur Verkostung bereithält.

Die Weingalerie gehört zu den "Frühaufstehern" der Messe: Durchorganisiert wie sie ist, unterstützt sie die Fachleute bei der Arbeit und erspart Einkäufern, die wissen, was sie wollen, viel Zeit.

Schaut man sich mal die Weingalerie in Zahlen an, so wird ihr Umfang noch deutlicher: Für ihre Planung wurden mehr als 1 ½ Jahre benötigt, das Material für ihren Aufbau kam in fünf LKWs, mehr als 60.000 Gläser stehen für Verkostungen bereit, und 60 Mitarbeiter sorgen täglich für den reibungslosen Ablauf - das gibt schon eine Vorstellung vom Anspruch dieser Galerie! "Besonders auffällig ist die Seriosität der Galeriebesucher, aber auch die fantastische Annahme ihres in Spanien einmaligen Konzepts", war aus den Reihen der FENAVIN-Mitarbeiter zu vernehmen.

Die Weine sind nach Rebsorten, Jahrgang und Schwere eingeteilt. Erst kommen die Schaumweinen, dann die weißen Rebsortenweine, die Weißweine, die Roséweine, dann die roten Rebsortenweine, die Rotweine und schließlich die Likörweine.

Auch die Bio-Weine haben ihre Nische in einer Einrichtung, die durch ihr gutes Funktionieren besticht. Die Weine sind nicht nur nach Jahrgang, sondern auch nach Traube oder D. O. eingeteilt. Und neben jeder Weinflasche befindet sich ein Schild mit den wichtigsten Angaben, wie Name des Weins, Hauptcharakteristika, Preis und Angabe des Messestands sowie Name des oder der Ansprechpartner/in.

In der Weingalerie ist alles perfekt durchdacht, um die verschiedenen Arbeitsschritte zu rationalisieren. Mit besonderer Rücksicht auf die ausländischen Investoren wurde eine Informationstheke eingerichtet, wo sie Fragen stellen und in den Ablauf der Verkostungen eingeführt werden. Außerdem stehen in der Weingalerie, wie in allen Messehallen, Info-Terminals mit direktem Zugang zur Business-Suche der FENAVIN 2009.

Ein strenges Protokoll

Die gute Planung spiegelt sich auch im Ablauf der Verkostungen wieder. Am Eingang der Weingalerie bekommt jeder Besucher ein Heft, in das er den Namen des verkosteten Weins und des Weinguts notieren kann. Der Einkäufer kann sich an den Schildern orientieren oder bei den Mitarbeitern erkundigen. Zunächst kommt die visuelle Phase, in der Farbe und Tönung des Weins begutachtet werden; dann werden in der Phase des Geruchs dessen aromatische Eigenschaften geprüft; und in der Schlussphase des Geschmacks erleben die Verkoster zwei Momente: den allerersten Eindruck und den Nachgeschmack. Erst nach Ablauf dieses Verkostungsrituals wird über das Erzeugnis befunden und entschieden, ob es die Kaufkriterien erfüllt oder nicht.

In diesem Jahr gibt es keinen über all anderen herausragenden Wein. "Allerdings wecken bestimmte Weine bei den Fachleuten größeres Interesse als andere, sei es wegen ihrer Qualität, sei es wegen ihres Rufs oder weil sie neugierig machen. Aber es gibt diesmal keinen, der die anderen Weine in den Schatten stellt - was übrigens bei dem hohen Niveau unserer Weine kaum verwunderlich ist."

Die Einrichtung der Weingalerie für eine effektive Geschäftsanbahnung war durch die freundliche Unterstützung der Caja Rural von Ciudad Real möglich, nämlich dank dem zwischen der FENAVIN und der Bank unterzeichneten Kooperationsvertrag.

Volver