Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

Der erste Messetag der FENAVIN 2009 entfaltet eine Menge Geschäftsaktivität und schreibt erste Rekordzahlen

2500 Menschen besuchten am heutigen Dienstag die Weingalerie einer Messe, deren erster Tag von Winzern und Einkäufern als sehr positiv bewertet wird

05.05.2009 | 

In der Weingalerie gab es keinen einzigen freien Platz mehr; das Business-Center glich einem Schmelztiegel aus Sprachen und Betriebsamkeit; Fachveranstaltungen, Verkostungen und Podiumsgespräche in voll besetzen Sälen und die Stände dicht umdrängt von Einkäufern, die Proben verkosten - dies sind die Bilder, die den ersten Tag der Spanischen Weinmesse in diesem Jahr beschreiben, der eine intensive "und in diesem Krisenjahr für den Sektor völlig unerwartete" Aktivität entfaltete, eine Meinung, der zahlreiche Winzer und Einkäufer bei einer Befragung zustimmen.

Die Spanische Weinmesse hat ihren ersten diesjährigen Arbeitstag hinter sich, einen Tag mit spektakuläre Zahlen, "die beeindruckende Handelsergebnisse vorausahnen lassen", wie Messedirektor Manuel Juliá prophezeit.

In der Weingalerie, deren Hauptzweck darin besteht, Fachbesuchern in einem angenehmen, ruhigen Ambiente eine Vorabverkostung der Weine zu ermöglichen, an denen sie interessiert sind, trafen am Vormittag zwischen 10.00 und 14.00 Uhr insgesamt 2510 Fachbesucher, also gut 500 mehr als 2007 registriert wurden, eine Auswahl "ihrer Weine".

Und zum Business-Center betont die Organisatorin, dass die ersten Meinungsäußerungen der aus 44 Ländern der Welt angereisten Importeure und Distributoren sehr positiv ausgefallen seien. Besonders lobten diese die Präsenz von Weingütern aus allen D.O.s des Landes und die gute Unterstützung der Handelsanbahnung durch die verschiedenen Einrichtungen und Tools, sprich die erwähnte Weingalerie, die Business-Suche und die Programme ‚Aussteller kontaktieren' bzw. ‚Einkäufer kontaktieren'.

Was die Veranstaltungen betrifft, so waren sie alle sehr gut besucht, wobei, nach dem Publikumssandrang zu urteilen, die sog. "Grosse Debatte der Spanischen Küche" zwischen dem Gastronomiekritiker José Carlos Capell und dem polemischen Koch Santi Santamaría; das Podiumsgespräch mit José Manuel Caballero Bonald, Javier Rioyo, Almudena Grandes , Luis García Montero, Javier Rioyo und Manuel Juliá und die Vorträge von Robin Goldstein und José Peñín die Highlights waren.

Die FENAVIN öffnet am heutigen Mittwoch, ab 10.000 Uhr erneut ihre Tore und schließt fünfte Ausgabe ihrer Messe am Donnerstag, den 7. 5. ab.

Volver