Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

Die FENAVIN 2009 öffnet ihre Tore mit 1200 Bodegas und der Aussicht auf 5500 Einkäufer, die an den drei Messetagen mit den Ausstellern ins Geschäft kommen

04.05.2009 | 

Die fünfte Ausgabe der Spanischen Weinmesse FENAVIN 2009 öffnet am Dienstag dieser Woche, den 5. Mai, ihre Tore mit 1200 ausstellenden Bodegas aus allen Herkunftsbezeichnungen des Landes (22,69 % mehr als bei der Ausgabe 2007). Das Ganze findet in acht Messehallen statt, mit der neuen Halle Ganímedes einer mehr als die 2005er Edition; eine Ausstellungsfläche von fast 30.000 Quadratmeter - 33 % mehr als vor zwei Jahren - wird ausschließlich dem spanischen Wein gewidmet sein.

Zur fünften Ausgabe der FENAVIN werden zahlreiche internationale Einkäufer erwartet - ebenfalls mehr als in den Vorjahren. Insgesamt 436 Distributoren und Importeure aus Deutschland, Angola, Österreich, Belgien, Brasilien, Kanada, China Kolumbien, Korea, Costa Rica, Dänemark, Ecuador, USA, El Salvador, Slowenien, Estland, den Philippinen, Finnland, Frankreich, Holland, Honduras, Hongkong, Ungarn, Indien, England, Irland, Island, Israel, Japan, Kasachstan, Lettland, dem Libanon, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Norwegen, Peru, Polen, Portugal, Puerto Rico, der Tschechischen Republik, der Dominikanischen Republik, Rumänien, Russland, Singapur, Schweden, der Schweiz, Taiwan, der Türkei, der Ukraine und Vietnam reisen über das Einladungsprogramm zur Messe an, während die Vorakkreditierungen zusätzliche rund 1500 ausländische Einkäufer erwarten lassen.

Gleichzeitig wurde ein Promotionsprogramm für Einkäufer aus dem Inland aufgelegt, mit dem Ziel, im heimischen Sektor für die Messe zu werben und verantwortlichen Einkäufern von großen Einkaufsmärkten, aus der Welt der Distribution und aus dem Fachhandel, den Messebesuch zu erleichtern und zu ermöglichen. Aus diesem Programm erwartet die FENAVIN-Organisation rund 3500 inländische Einkäufer.

Für die diesjährige Messeausgabe hat auch die Landwirtschaftsministerin Elena Espinosa ihr Kommen angekündigt, die gemeinsam mit dem Präsidenten der Regionalregierung José María Barreda sowie weiteren Regierungsmitgliedern des Landes, der Region und der Provinz, die feierliche Eröffnung am Dienstag, den 5. Mai, um 12.00 Uhr bestreiten wird.

Die 'Motoren' der Messe

Der Schlüssel zum Erfolg der im vergangenen Jahr von der Tageszeitung El País als "die Messe Nummer eins für den spanischen Weinsektor" bezeichneten FENAVIN sind das Messe interne Business-Center, ihre Weingalerie und ihre Business-Suche, drei Strukturen zur Optimierung der Handelskontakte zwischen Einkäufern und Ausstellern.

Das Business-Center ist der Dreh- und Angelpunkt für die Begegnung von Einkäufern und Ausstellern. Hauptanliegen dieser Einrichtung ist es, einen Rahmen zu schaffen, in dem geschäftliche Besprechungen in ungestörtem Ambiente stattfinden können. Außerdem koordiniert das Business-Center das Programm "Contacte con expositores" (Aussteller kontaktieren), das ins Leben gerufen wurde, um die zur FENAVIN angemeldeten internationalen und nationalen Einkäufer bei der Planung ihrer Messetermine zu unterstützen.

Die Weingalerie ist das große Schaufenster der Messe. In der Galerie sind so gut wie alle Marken vertreten, die von den Winzern an den Ständen angeboten werden - in diesen Jahr beinahe 1200.

Sie bietet Fachbesuchern die Möglichkeit, abseits der gedrängten Geschäftigkeit in den Messehallen, in ruhiger, angenehmer Umgebung sämtliche Weinsorten zu verkosten, die ihr Interesse wecken, ohne dafür mehrere Messehallen durchqueren und die einzelnen Stände suchen zu müssen. Fachbesucher können hier die gewünschten Erzeugnisse kennen lernen und vorab ihre Auswahl an Produkten treffen, die ihnen am meisten zusagen.

Die Business-Suche schließlich ist ein digitales Tool, das sowohl auf der FENAVIN-Homepage als auch an den Info-Terminals aufgerufen werden kann, die in allen Messehallen stehen werden. Sie ermöglicht Weineinkäufern die bequeme Wahl ihrer Messeziele nach den eigenen Kriterien. Der frisch auf der Messe eingetroffene Einkäufer kann also seine Zeit perfekt optimieren, indem er seine Messeziele zunächst in der Business-Suche mit den ausführlichen Daten über jedes Weingut abgleicht, anschließend die gewählten Weine in der Weingalerie verkostet und erst danach loszieht, um die entsprechenden Messestände aufzusuchen.

Große Namen aus dem In- und Ausland auf dem Veranstaltungsprogramm der Messe

Darüber hinaus finden im Rahmenprogramm der Messe über sechzig Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit repräsentativen Berufsverbänden und Vereinigungen des Sektors statt, die Themen aufgreifen wie, Wein und Sport, Wein und Gesundheit, Wein und Kultur, Wein und Kommunikation u. v. m.

Angesehene Persönlichkeiten aus der Weinwelt konnten dafür gewonnen werden; von diesen seien nur erwähnt: John Radford, José Peñín, Federico Castellucci, Robin Goldstein und Pancho Campo; dazu namhafte Pressevertreter wie Paco García Caridad, Roberto Gómez, Luis del Val, Juan Manuel Bellver und Javier Rioyo; die Schauspieler Manuel Galiana, Paco Valladares und Concha Cuetos; bekannte Schriftsteller wie José Manuel Caballero Bonald, Almudena Grandes und Luis García Montero; der Designer Roberto Verino; die Richter und Weinliebhaber Andrés Sánchez Magro und Emilio Valerio; großartige Önologen und Sommeliers wie Ignacio de Miguel, Álvaro Palacios und Miguel Ángel de Gregorio oder Custodio Zamarra ; bedeutende Köche, darunter Santi Santamaría und Martín Berasategui … Kurzum ein Besuch der wichtigsten Fachmesse für spanischen Wein verspricht mit diesen Namen auch ein Rundgang zu den Schätzen der Weinwelt zu werden.

Volver