Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

Auf der FENAVIN 2009 werden mit Belcanto die Preise "Ein Leben dem Wein geweiht" verliehen

Foto der Preisträger der FENAVIN 2007

Foto der Preisträger der FENAVIN 2007

Ausgezeichnet werden sieben Fachleute aus der internationalen Welt des Weins sowie sieben spanische Experten.

25.04.2009 | 

Die fünfte Preisverleihung Ein Leben dem Wein geweiht auf der FENAVIN 2009 ist eine Anerkennung, welche der Veranstalter institutionalisiert hat, um das Lebenswerk von Personen zu würdigen, die ihr Leben dem Wein gewidmet haben. Im Rahmen der V. Spanischen Weinmesse, die vom 5. bis 7. Mai 2009 stattfindet, werden die Auszeichnungen am 5. Mai um 20:30 Uhr im Musikkonservatorium Marcos Redondo in Ciudad Real verliehen.

Die FENAVIN zeichnet diesmal sieben Fachleute aus der internationalen Welt des Weins sowie sieben spanische Experten aus. Sie alle blicken auf ein langes und produktives Leben in der Welt des Weins zurück.

Die internationalen Preisträger sind diesmal: Aarno Magnusson, finnischer Journalist, der von Seiner Majestät, König Juan Carlos I., mit dem spanischen Verdienstkreuz (Gran Cruz de la Orden del Mérito Civil) ausgezeichnet worden ist; der Belgier Louis Havaux, Ehrenvorsitzender des Internationalen Weinjournalistenverbands (FIJEV), Chefredakteur der Zeitschrift VINO magazine sowie Vorsitzender und Gründer der Messe Le munial du Vin sowie Pedro Poncelis, mexikanischer Sommelier des Hotels "Presidente Intercontinental".

Des Weiteren werden ausgezeichnet: der angesehene deutsche Fachjournalist und Marketingberater im Bereich Wein Jürgen Mathäß; der Nordamerikaner Paul Wagner, Gründer und Vorsitzender von Balzac Communication & Marketing und der Akademie für Weinfachjournalisten; der Brite Félix Benito, Gründer von C&D Wines und Mitglied des Großen Ordens der Weinritter (GOCV) sowie der Chinese St Pierre Jr von CEO de ASC Wines, einem öffentlichen Unternehmen, das den Weinimport kontrolliert.

Die spanischen Preisträger

Hier die Namen der nationalen Preisträger: Michel Grin, Leiter der Bodegas Murviedro (D.O. Valencia); Félix Solís, Eigentümer der Bodegas Félix Solís (D.O. Valdepeñas) und Vorsitzender des Verbands der Weinbauern des Anbaugebiets mit der Herkunftsbezeichnung Valdepeñas sowie Alejandro Alonso, Abgeordneter der Provinz Toledo und ehemaliger Landwirtschafts- und Umweltminister der Regionalregierung. Während seiner Amtszeit als Minister verhalf er dem regionalen Weinbau zu einem großen Aufschwung und gründete das Institut für Rebe und Wein von Castilla-La Mancha (IVICAM).

Der Preis Ein Leben dem Wein geweiht wird auch verliehen an Rafael Puyó, Generaldirektor des spanischen Unternehmerverbands AVIMES-ASEVICAMAN; Jesús Mendrano, Eigentümer der Weinkellereiengruppe Medrano y Miguel Raya und Mitglied von Spirituosen und Weine (ALVISA) in Socuéllamos sowie Bienvenido Muñoz Crespo, Vorsitzender der FEVIN (D.O. Mancha).

Der Tenor und Regisseur Enrique Viana hat speziell zu diesem Anlass ein ansprechendes Drehbuch geschrieben, in dem die musikalischen Beiträge und einige humorvolle Texte rund um das Thema Wein meisterhaft aufeinander folgen. Die Kostüme und Lichteffekte runden die besondere Darbietung ab.

Enrique Viana ist einer der unermüdlichsten Befürworter des Belcantos in Spanien ? was ihn nicht daran gehindert hat, verschiedene Vorstellungen zu dirigieren, produzieren und als Hauptdarsteller mitzugestalten, um dem Publikum die Oper näher zu bringen. Außerdem hat er auf den bedeutendsten Opernbühnen der Welt bereits die größten Rollen gesungen. Bei mehreren kulturellen Veranstaltungen ? wie der Verleihung der spanischen Theaterpreise ? ist er als Dirigent aufgetreten. Aktuell verbindet er überdies seine Darbietungen auf verschiedenen Bühnen mit der Erstellung eines Drehbuchs und der Präsentation des Programms "Solo Canciones Españolas" im Klassikradio RNE.

Der Künstler teilt sich bei dieser Gala die Bühne mit drei herausragenden Solisten: den Sopranistinnen Amanda Serna und Mercedes Arcuri sowie dem Bariton Isidro Anaya. Sie werden am Klavier von Daniel Oyarzabal begleitet.

Für die Gesamtleitung ist das in Castilla-La Mancha ansässige Unternehmen Estreno Producciones verantwortlich.

Volver