Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

Die Erwartungen auf die FENAVIN 2009 veranlassen schon acht Monate vor der Messe 357 Weingüter aus ganz Spanien zur Anmeldung

Weingalerie FENAVIN 2007

Weingalerie FENAVIN 2007

Ciudad Real richtet am 5. 6. und 7. Mai nächsten Jahres die fünfte Ausgabe dieser zweijährigen Begegnung aus - inzwischen die bedeutendste Weinmesse des Landes

16.09.2008 | 

Die Anziehungskraft, welche die Spanische Weinmesse FENAVIN inzwischen auf spanische Winzer und ausländische Importeure ausübt, ist unverkennbar und wächst von Ausgabe zu Ausgabe. Als Beweis dafür dient die Tatsache, dass schon im August und in den ersten Septembertagen diesen Jahres 357 Weingüter aus ganz Spanien Standflächen auf der FENAVIN 2009 beantragt haben, die am 5. 6. und 7. Mai 2009 im Messezentrum von Ciudad Real stattfinden wird.

Außer Weingütern aus jedem Winkel Castilla-La Manchas haben sich schon 79 Winzer aus Castilla und León für eine Messe angemeldet, deren Organisation bisher kein bisschen für das Event geworben hat, weder in Spanien noch im Ausland. Lediglich der Termin der nächsten FENAVIN-Ausgabe, den hat die Leitung seit Mai diesen Jahres auf ihrer Web-Seite www.fenavin.com bekannt gegeben.

Unter den Weingütern, die bisher einen Messestand beantragt haben, sind auch baskische und katalanische Weinbauern in nicht unerheblicher Anzahl vertreten, sowie solche aus Navarra, Galizien und Madrid, welche die Weinwelt mit großen Namen bereichern.

Eine “rein kommerzielle” Messe, so die Aussteller

Diese von den Ausstellern in einer Umfrage nach der FENAVIN-2007 als “rein kommerzielle” oder “beste Weinmesse des Landes” betitelte Schau, strebt in diesem Jahr den Empfang von 3500 Einkäufern aus ganzen 40 Ländern an.

Bei dieser Gelegenheit sei daran erinnert, dass die FENAVIN 2007 bei den Geschäftskontakten um 300 Prozent zugelegt hat, die durch die benannte Umfrage mit insgesamt 70.175 beziffert wurden, gegenüber den 21.369 bei der vorangehenden Ausgabe im Jahr 2005 ermittelten.

Was die Besucherzahl angeht, so haben auf der FENAVIN 2007 insgesamt 58.459 Menschen, also 22.000 mehr als im Jahr 2005 die 978 Stände der 11.200 Aussteller besucht. Hinzu kommen 1157 internationale Einkäufer, 1650 spanische Einkäufer, beides Ergebnisse, welche die anfänglichen Erwartungen bei weitem überboten.

Importeure waren auf der FENAVIN 2007 nach ihrer Gruppenstärke aufgelistet aus den folgenden Ländern vertreten: Deutschland (12,34 %), USA (11,81 %), Japan (9,19 %), Polen (8,40 %), Tschechische Republik und Vereinigtes Königreich (je 6,82 %), Mexiko (5,51 %), Holland (4,99 %), Schweden (4,20 %), Belgien (3,67 %), Indien (3,41 %), Irland, Frankreich und Finnland (je 2,62 %), Brasilien (2,36 %), Singapur und Norwegen (je 1,57 %), Schweiz, Lettland, Libanon und Dänemark (je 1,31 %) und weitere, darunter die Türkei, Österreich, Kanada, die Slowakei, Slowenien u. a. (unter 1 %).

Der Schlüssel zum Erfolg der FENAVIN

Der Schlüssel zum Erfolg der im vergangenen Jahr von der Tageszeitung El País als “die Messe Nummer eins für den spanischen Weinsektor” bezeichneten FENAVIN sind das Messe interne Business-Center, ihre Weingalerie und ihre Business-Suche, drei Strukturen zur Optimierung der Handelskontakte zwischen Einkäufern und Ausstellern.

Das Business-Center ist der Dreh- und Angelpunkt für die Begegnung von Einkäufern und Ausstellern. Hauptanliegen dieser Einrichtung ist es, einen Rahmen zu schaffen, in dem geschäftliche Besprechungen in ungestörtem Ambiente stattfinden können. Außerdem koordiniert das Business-Center das Programm "Contacte con expositores" (Aussteller kontaktieren), das ins Leben gerufen wurde, um die zur FENAVIN angemeldeten internationalen und nationalen Einkäufer bei der Planung ihrer Messetermine zu unterstützen.

Die Weingalerie ist das große Schaufenster der Messe. In der Galerie sind so gut wie alle Marken vertreten, die von den Winzern an den Ständen angeboten werden.
Sie bietet Fachbesuchern die Möglichkeit, abseits der gedrängten Geschäftigkeit in den Messehallen, in ruhiger, angenehmer Umgebung sämtliche Weinsorten zu verkosten, die ihr Interesse wecken, ohne dafür mehrere Messehallen durchqueren und die einzelnen Stände suchen zu müssen. Fachbesucher können hier die gewünschten Erzeugnisse kennen lernen und vorab ihre Auswahl an Produkten treffen, die ihnen am meisten zusagen.

Die Business-Suche schließlich ist ein digitales Tool, das sowohl auf der FENAVIN-Homepage als auch an den Info-Terminals aufgerufen werden kann, die in allen Messehallen stehen werden. Sie ermöglicht Weineinkäufern die bequeme Wahl ihrer Messeziele nach den eigenen Kriterien. Der frisch auf der Messe eingetroffene Einkäufer kann also seine Zeit perfekt optimieren, indem er seine Messeziele zunächst in der Business-Suche mit den ausführlichen Daten über jedes Weingut abgleicht, anschließend die gewählten Weine in der Weingalerie verkostet und erst danach loszieht, um die entsprechenden Messestände aufzusuchen.

Volver