Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

Sobrino lobt den Beitrag der Servicefachkräfte zum Rahmenprogramm der FENAVIN

anlässlich der Preisverleihung an die Gewinner des III. Landesweitens Wettbewerbs der Servicefachkräfte und der Siegerehrung in Sachen Qualitätsförderung in der Restauration

10.05.2007 | 

Die Vizepräsidentin des Provinzialrats Victoria Sobrino lobte gestern Abend den Beitrag des Landesverbands der Servicefachkräfte zum Rahmenprogramm der FENAVIN. Sobrino, die von der Abgeordneten María Fresneda begleitet wurde, versicherte, dass die Berufsgruppe eine Menge zur Messe beitrage. "Vielen Dank für Ihre Dynamik, die Farben und Ihre Professionalität", sagte Sobrino.

Sobrino und Fresneda nahmen an der Preisverleihung des III. Landesweiten Wettbewerbs der Servicekräfte und an der Siegerehrung in Sachen Qualitätsförderung in der Restauration teil. Bei diesem Anlass gratulierte die Vizepräsidenten in ihrer Ansprache allen Gewinnern.

Sobrino, die ihren Tisch mit dem Landesvorsitzenden Mariano Castellanos und dem Provinzvorsitzenden des Verbands des Hotel- und Restaurationsgewerbes Teófilo Arribas teilte, nutzte die Gelegenheit, die Frauen im Sektor zu ermutigen, in Fort- und Weiterbildungen zu investieren, damit beim nächsten Mal unter den Gewinnern auch eine Frau zu begrüßen sei, da sämtliche Preisträger männlichen Geschlechts waren.

Als ihm das Wort erteilt wurde, betonte Mariano Castellanos die stetig zunehmende Professionalität von Servicefachkräften, bekannte seine Liebe zu diesem Beruf, dem er sich schon über 40 Jahre widme, und kündigte an, er werde sich möglicherweise nicht zur Wiederwahl im Vorstand stellen, hoffe aber, dass eine tatkräftige Ablösung zu bekommen, damit engagiert für die Gemeinschaft weiter gearbeitet werde.

Castellanos hob in seiner weiteren Ansprache die Persönlichkeit und die hohen Kompetenzen von Nemesio de Lara hervor, Präsident des Provinzialrats von Ciudad Real und gleichzeitig Präsident der Spanischen Weinmesse. Er sagte, der Landesverband der Servicefachkräfte wäre jederzeit gerne bereit, mit ihm zusammenzuarbeiten.

Er erklärte auch, der Verband plane, den landesweiten Wettbewerb der Servicefachkräfte bekannter zu machen, so dass immer mehr Bewerber daran teilnähmen. Auch auf internationaler Ebene wolle man sich um die Kontaktaufnahme mit weiteren lateinamerikanischen Ländern, mit Portugal, Frankreich und Italien bemühen.

Volver