Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

Die FENAVIN war Schauplatz der III. Nationalen Meisterschaften der Servicekräfte

Viel Publikum verfolgte mit großem Interesse den Wettbewerb, den der spanische Nationalverband der Servicekräfte organisierte

09.05.2007 | 

Heute Nachmittag fand im Rahmen der FENAVIN 2007, die vom 7. bis 10. Mai im Messezentrum von Ciudad Real abgehalten wird, die III. Nationale Meisterschaft der Servicekräfte "Pokal Julián Luna" statt. An dieser gut besuchten, vom Nationalverband der Servicekräfte organisierten Veranstaltung nahmen insgesamt neun Konkurrenten aus verschiedenen Provinzen und Regionen teil. Auf sie warteten zwölf Aufgaben im Zusammenhang mit der Zubereitung und Präsentation von Menüs und ihres formvollendeten Servierens am Tisch.

Die Welt der Service-Fachkräfte hat bei dieser III. Meisterschaft erneut ihre Professionalität bewiesen. Teilgenommen haben Servicekräfte aus Galizien, Segovia, Aragon, Malaga, den Balearen, Madrid, Toledo, Gran Canaria und Mexiko. Eine der Aufgaben dieser Veranstaltung von und für Service-Fachkräfte bestand darin, unter Aufsicht des Katalanischen Instituts für Korken eine Flasche zu entkorken. Den größten Teil allerdings bildete eine Art Generalprobe des Service: Die Teilnehmer mussten ein Menü zusammenstellen, es dekorieren und erklären; Cocktails für zwei Personen zubereiten; Rotwein dekantieren, zum Verkosten anbieten und einschenken; Schinken schneiden (klassische und freie Variante). Außerdem wurden vor den Augen der Gäste Desserts zubereitet, genauer gesagt: Grapefruit à la California, sowie Fleisch: Nierchen à la Fenavin. Zwölf spanische Käse mit Herkunftsbezeichnung mussten erkannt, ein Irischer Kaffee zubereitet, Räucherlachs geschnitten, portioniert und präsentiert werden. In der letzten Aufgabe ging es darum, weitere berufliche Kompetenz unter Beweis zu stellen: Die Jury stellte den Teilnehmern Fragen im Zusammenhang mit Situationen, die in der Restauration auftreten, z. B. wie sie mit Reklamationen umgehen, Teller wechseln und den Gästen Vorschläge unterbreiten. Dabei wurde auch die angemessene Verwendung des Fachwortschatzes bewertet.

Mariano Castellanos, 1. Vorsitzender des Spanischen Verbandes der Maîtres d'Hôtel und Servicemitarbeiter (AMYCE) wies darauf hin, dass diese Veranstaltung von Jahr zu Jahr mehr Bedeutung erlange. Dies zeige sich in dem großen Zulauf des Publikums im Vorführbereich der Halle "Dionisos". Dabei begann die Veranstaltung um 15.00 Uhr und dauerte vier Stunden.

Der Gewinner des Wettbewerbs ist Avelino García Ribera aus Segovia. Er wurde mit einem Originalpokal ausgezeichnet, der die Hilfsmittel, mit denen die Gerichte vor den Gästen zubereitet worden sind, darstelllt: eine Pfanne und einen Herd. Er wird es sein, der Spanien bei der Weltmeisterschaft der Servicekräfte in Mexiko vertritt.

Den zweiten Platz belegte Nacho Costoya Eyo aus Galizien, Drittplatzierter war Jesús Pérez Badul aus Zaragoza. José Manuel Cosme aus Madrid war Bester im Flaschen-Entkorken.

Bei dieser dritten Ausgabe des Wettbewerbs waren Servicekräfte aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe sowie Hotelfachschüler bzw. Fachkräfte mit Abschluss zugelassen (außer Dozenten), die zwischen 22 und 45 Jahre alt sein sollten.

Die Teilnehmer mussten einem der Berufsverbände auf regionaler oder provinzieller Ebene angehören, die im Nationalverband der Servicekräfte organisiert sind. Die zuvor gewählte Jury setzte sich aus Personen zusammen, die die gestellten Aufgaben qualifiziert bewerten konnten: Service-Fachkräfte, Fachschul-Dozenten, Mitglieder von Berufsverbänden, besondere Gäste der Branche und Gastronomie-Journalisten. Jeder teilnehmende Verband stellte ein vorsitzendes Jury-Mitglied an jedem Tisch und für jede Aufgabe.

Die Preise und Teilnahmeurkunden der Nationalen Meisterschaft sowie die Spanischen Preise des Nationalverbandes der Servicekräfte zur Förderung der Qualität in der Gastronomie wurden im Rahmen eines Gala-Diners überreicht.

Volver