Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

Zweitausend Personen besuchen jeden Tag die Weingalerie der FENAVIN 2007

Ein angenehmer Platz, wo eintausend Weinmarken zur Verkostung bereitstehen

08.05.2007 | 

Zweitausend Flaschen Wein und tausend Marken werden an jedem Messetag in der Weingalerie der FENAVIN, der Spanischen Weinmesse, die seit Montag bis einschließlich Donnerstag auf dem Messegelände von Ciudad Real stattfindet, neu aufgestellt. In Reih und Glied und mit der passenden Temperatur stehen sie dem Fachbesucher der FENAVIN 2007 zur Degustation bereit. Vicente Sánchez-Migallón, der Leiter der Galerie, ist sicher, dass seit der Messeeröffnung um die zweitausend Menschen täglich in die Galerie kommen, und dass dort am Ende gut und gerne 60.000 Gläser Wein ausgeschenkt sein werden. Die Weingalerie ist das große Schaufenster der 4. Spanischen Weinmesse, der FENAVIN 2007, denn sie versammelt die meisten der von den Ausstellern an ihren Ständen vorrätigen Marken. Hauptziel dieser großartigen Schau ist es, den Fachbesuchern die Möglichkeit zu geben, in einem angenehmen, ruhigen Ambiente alle für sie interessanten Weine a priori zu verkosten, ohne dafür verschiedene Hallen aufsuchen zu müssen, so dass sie vorweg eine Kostprobe der für sie verlockenden Erzeugnisse nehmen und dann ihre Wahl treffen können

Wenn die Galerie morgens ihre Tore öffnet, sind die Japaner gewöhnlich die ersten, die sich dort einfinden. Die ausländischen Besucher überhaupt sind vermehrt in den Vormittagsstunden, also zwischen 10.00 und 12.00 Uhr, dort anzutreffen. Anschließend besteht bis zur Schließung um 14.00 Uhr der Besucherstrom vornehmlich aus spanischen Einkäufern und Ausstellern sowie aus Unternehmern und Fachbesuchern des Hotel- und Gaststättengewerbes.

Was die meist verlangten Weinsorten angeht, so beobachtet Sánchez-Migallón eine Tendenz zum Weißwein, Er habe unter den Besuchern ein wachsendes Interesse an der Verkostung von Weißwein festgestellt sowie ein großes Interesse an Informationen über die verschiedenen weißen Marken.

Dank der Weingalerie kommen die Einkäufer in den Genuss einer umfassenden, ungestörten Probe der wichtigsten auf der Messe ausgestellten Weine. Daraus können sie eine Auswahl treffen, um dann ihren Besuch an den Ständen der einzelnen Aussteller gezielt zu planen.

Die Weingalerie der FENAVIN - die es seit der zweiten Ausgabe der Messe gibt - ist für die diesjährige Weinmessen beträchtlich erweitert worden, so dass sie eine in Spanien nie da gewesene Größe erreichen wird. Dies erfordert einen enormen logistischen Aufwand, denn die einzelnen Weine sollen nicht nur vorrätig sein, sondern auch in der jeweils zur Verkostung idealen Temperatur. Auf der FENAVIN 2007 wird ein Team von über 60 Mitarbeitern in der Galerie beschäftigt sein und für einen reibungslosen, perfekten Ablauf sorgen.

Am Eingang zur Galerie - am ‚Punto de Información al Comprador' (Info-Stand für Einkäufer) - erhält man auf Wunsch ein vollständiges bzw. nach unterschiedlichen Kriterien aufgebautes Verzeichnis der ausgestellten Weine mit dem Hinweis auf ihren Standort in der Galerie. Abgesehen davon wird den Einkäufern in der Galerie geschultes Personal bei auftretenden Fragen zur Seite stehen; leere durch volle Flaschen ersetzen und sicherstellen, dass fortwährend frische Gläser vorhanden sind.

Neben jedem ausgestellten Wein steht eine Info-Karte auf Spanisch und Englisch mit den wichtigsten Daten- Verkostungsnotiz, Herkunft, Rebsorten, Erzeugungsart, Preis ... - und der Angabe über Halle und Stand der betreffenden Kellerei auf der Messe. Jeder Einkäufer erhält beim Betreten der Weingalerie außerdem ein kleines Heftchen, in dem er sich Notizen zu seinen Verkostungen machen kann, als Grundlage für seine geschäftlichen Verhandlungen im Anschluss.

Volver