Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

Félix Solís gratuliert De Lara und gibt zu, dass er ihn für verrückt erklärt hat, als er zum ersten Mal von dem Plan der FENAVIN erfuhr

Beide wurden in der Sendung "Herrera en la Onda" interviewt

08.05.2007 | 

Der Kellermeister aus Valdepeña Félix Solís hat heute in der landesweiten Sendung "Herrera en la Onda" des Journalisten Carlos Herrera auf Radio Onda Cero zugegeben, dass er zu denen gehörte, die den Präsidenten des Provinzialrats und der FENAVIN Nemesio de Lara für verrückt erklärt haben, als der in seiner Antrittsrede vor fast acht Jahren ankündigte, in Ciudad Real eine Weinmesse nationalen Charakters aufbauen zu wollen. "Ich nehme alles zurück, weil die FENAVIN in diesem Jahr eine Messe mit 900 bis 1000 Weinkellereien ist", sagte Solís.

De Lara wusste seinerseits zu berichten, dass Félix Solís, als das Projekt einmal angelaufen war, zu denen gehörte, der ohne etwas zu sehen, trotz allem an die FENAVIN glaubte. Der Präsident des Provinzialrats versicherte auf Nachfrage von Carlos Herrera, dass die Spanische Weinmesse von und für den Handel veranstaltet werde, ungeachtet der Tatsache, dass ein Rahmenprogramm mit einer Vielzahl von Kultur- und Fachveranstaltungen laufe, die dazu beitragen, der Fachmesse mehr Gewicht zu verleihen. Dann fügte er hinzu, dass er mit den schon jetzt sichtbaren Ergebnissen der diesjährigen Ausgabe der FENAVIN hochzufrieden sei.

Volver