Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

DIE BODEGA CAN BONASTRE STELLTE IHRE WEINE BEI EINER VERKOSTUNG MIT WEINANSPRACHE VOR

Erzeungisse der oberen Mittelklasse mit einem sehr gepflegten Äußeren

07.05.2007 | 

In der Reihe der Verkostungen mit Ansprache auf der FENAVIN-2007 hatte am heutigen Vormittag die Bodega Can Bonastre des Penedés Gelegenheit, einige ihrer Weine vorzustellen.

Can Bonastre ist eine junge Bodega, gegründet im Jahr 1996, die zum ersten Mal bei der Spanischen Weinmesse dabei ist, und zwar am Stand A7, in der Halle ENEO, obwohl sie von dieser wichtigen Branchenbegegnung natürlich längst wusste. Denn bei der vorangehenden Ausgabe "haben wir schon mal unsere Fühler ausgestreckt und gesehen wie wichtig die Messe ist", erklärte der Marketingleiter des Unternehmens Germán Rubiales.

Drei Weine wurden bei dieser Verkostung vorgestellt und degustiert: ein Pinot Noir von 2003, ein Crianza 2004 Merlot, Cabernet-Sauvignon und Cabernet-Franc und ein junger Weißwein von 2006, Chardonay Xarel-lo. Es handelt sich definitiv um Qualitätsweine der oberen Mittelklasse mit einer sehr gepflegten und modernen Präsentation, welche sie aus den herkömmlichen Erzeugnissen des Penedés hervorhebt.

Germán Rubiales erläuterte auch, dass die Bodega mit ihren Weinen und deren Präsentation nicht nur Qualitätsweine der mittleren Preiskategorie (9, 12 und 17 Euro für den Crianza, den Weißwein und den Pinot noir) anbieten wolle, sondern auch die Importeure mit einem gewagten, modernen Design verlocken, "mit dem wir im Vergleich zum klassisch informativen Etikett gegen den Strom schwimmen." So verwundert es kaum, dass der Etikettentwurf auf der letzten Ausgabe der Vinitaly, die vom 29. März bis 2. April in Verona stattfand, mit der Goldmedaille ausgezeichnet wurde.

Volver