Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

Ein schadhafter Schalter des Energieversorgers Unión Fenosa lässt die FENAVIN 18 Minuten ohne Strom

De Lara und Amador waren bei der Behebung des Schadens dabei

07.05.2007 | 

Auf der Spanischen Weinmesse ist heute Nachmittag für ganze 18 Minuten der Strom ausgefallen. Die Ursache war ein schadhafter Schalter in einem Transformator der Unión Fenosa. Der Stromausfall betraf alle sieben Hallen der FENAVIN und trat zwischen 17.25 und 17.43 Uhr auf.

Der Präsident der Spanischen Weinmesse Nemesio de Lara und der Koordinator Institutionen Ángel Amador haben vor Ort die Reparaturarbeiten der Elektriker der Unión Fenosa und der Mitarbeiter des technischen Dienstes des Provinzialrats mitverfolgt, um als erste zu erfahren, wie es zu dieser Panne kommen konnte. Es wurde so rasch gehandelt, dass die Stromversorgung in einer zumutbaren Frist wiederhergestellt war.

Die Gruppe Unión Fenosa hat beider Klimaanlage in der Halle Homero ebenfalls versagt.

Volver