Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

2500 Einkäufer aus dem In- und Ausland werden vom Geschäftszentrum der FENAVIN aus operieren

1000 Einkäufer aus 32 Ländern und 1500 spanische Einkäufer

19.03.2007 | 

Über 415 internationale Einkäufer aus 32 Ländern wurden vom Messeveranstalter zur Spanischen Weinmesse FENAVIN eingeladen. Sie kommen aus Belgien, Holland, Luxemburg, Frankreich, den USA, Japan, Mexiko, Polen, der Tschechischen Republik, Slowenien, Deutschland, Österreich, der Schweiz, dem Vereinigten Königreich und vielen anderen Ländern aller Kontinente außer Australien und werden vom Geschäftszentrum der FENAVIN (Halle ENEO) aus operieren, wohl wissend, dass dies die größte spanische Einzelmesse ist.

Hinzu kommen die internationalen Einkäufer, die auf eigene Fast anreisen. Aufgrund der Erfahrung der FENAVIN 2005 werden sie auf 450 geschätzt, die sich gut und gerne auf 500 aufrunden lassen. Damit werden insgesamt 1000 internationale Einkäufer als Messebesucher auf der FENAVIN 2007 erwartet.

Die FENAVIN hatte von Anfang die Professionalisierung der Branche, die internationale Öffnung, die Vergrößerung des spanischen Weinangebots und die fortwährende Verbesserung der Messe im Auge.

Diese vierte Ausgabe der Spanischen Weinmesse FENAVIN will zum einen die Messe konsolidieren sowie ihr Bindeglied zum internationalen Markt, das Geschäftszentrum, und plant zum anderen eine Erweitung ihres Leistungsspektrums und eine Steigerung ihrer Besucherzahlen.

Das Geschäftszentrum ist ein idealer Ort der Begegnung, wo Importeure und spanische Winzer Positionen austauchen, Handelsvereinbarungen treffen und unsere spanischen Weine überall in der Welt bekannt machen können. Zahlreiche Serviceleistungen von hohem Standard laden die Aussteller ein, den internationalen Markt zu betreten, ihre Präsenz darauf auszuweiten oder zu festigen. Dazu finden Sie im Geschäftszentrum die erforderliche technische Ausstattung sowie Fachberater, die Ihre Handelsoperationen begünstigen und fördern sollen.

Die FENAVIN hat inzwischen internationale Resonanz und ist für die Fachwelt eine Pflichtveranstaltung in einer der bedeutendsten Weinbauregionen überhaupt.

Die FENAVIN hat bei ihren vorangehenden Ausgaben erstaunliche Besucherzahlen bei Facheinkäufern aus dem In- und Ausland erzielt, und ein hohes Maß an geknüpften Handelskontakten verzeichnet. Das Ziel der diesjährigen Weinmesse ist es, die Promotion und die Akquisition von Importeuren in diesem Sinne fortzusetzten, um deren Anzahl bei dieser vierten Ausgabe noch zu steigern.

PROMOTIONSPROGRAMM FÜR SPANISCHE EINKÄUFER

In diesem Zusammenhang wird das Promotionsprogramm für spanische Einkäufer neu aufgelegt werden, mit dem Ziel die Messe in der Branche weiter bekannt zu machen und Verkaufsleiter von großen Einkaufszentren, Distributionsunternehmen und Fachgeschäften für die Messe zu gewinnen. Die FENAVIN führt dieses Promotionsprogramm für spanische Einkäufer auf unterschiedlichen Wegen durch, nämlich durch die Zusendung einer Info-Mappe über die Messe und über die telefonische Kontaktaufnahme mit 1500 spanischen Einkäufern von Einkaufszentralen, Distributionsunternehmen, Hotelketten (4- und 5-Sterne-Hotels), Restaurantketten (mittlere und gehobene Restauration) sowie Delikatessländen.

Im Wesentlichen legt die diesjährige Ausgabe der FENAVIN die auf den drei vorangegangenen Ausgaben bewährten Strukturen neu auf, weil sie ein Schema, das sich als praktisch und durchführbar erwiesen hat, nicht umwerfen will. Allerdings wird es einige Neuerungen geben, um dieses wichtige Messe-Event, zu dem insgesamt 2500 Einkäufer erwartet werden, noch zu verbessern.

AUSSENHANDLESFACHLEUTE

Indem es das klassische Konzept umgekehrt, versteht sich das Geschäftszentrum als Begegnungsstätte für Aussteller und Einkäufer und ist dazu mit den notwendigen technischen und humanen Ressourcen ausgestattet. So wurde von hier aus potenziellen Importeuren vorab aktuelles Infomaterial über die Aussteller zugeschickt, und diese erhielten ein Verzeichnis der angemeldeten Einkäufer, eine gegenseitige Information also, welche die Kontaktaufnahme vor der Messe erleichtert, so dass sich die anschließende Begegnung während der Ausstellung für alle Beteiligten fruchtbar gestaltet.

Die Zusammenarbeit der Industrie- und Handelskammer und des Provinzialrats von Ciudad Real macht es möglich, eine große Anzahl von Einkäufern aus aller Welt zur Messe einzuladen. Die Koordination zwischen diesen beiden Einrichtungen ist notwendig, um die Kontakte mit Agenten und Fachunternehmen der Branche sowie mit Handelsniederlassungen in Spanien und im Ausland herzustellen; diese Kontakte ermöglichen dann die Suche nach potenziellen Kunden für die Messeaussteller, die ihr Vertrauen in die Potenz der FENAVIN setzen.

Das Geschäftszentrum ist ein Ort, wo die Aussteller und die auf der Messe anwesenden Fachbesucher ihre Arbeitsbesprechungen abhalten können. Dabei werden sie unterstützt von der notwendigen Infrastruktur, die ihnen Erfolg und einen reibungslosen Ablauf gewährleistet.

DIENSTLEISTUNGEN DES GESCHÄFTSZENTRUMS

Unter anderen Dienstleistungen bietet das Geschäftszentrum einen allgemein zugänglichen Bereich mit Internetanschluss und Drucker, eine Ruhe- und Lesezone, mehrere Besprechungszimmer zur Einzelnutzung, Garderobe, dreisprachige Hostessen (Englisch, Deutsch, Französisch), ein Fax- und Fotokopiergerät, Fachpersonal für die Unterstützung der Firmen bei der internationalen Handelsabwicklung (Zoll, Transport, Zahlungsmittel, Dokumentation, Verhandlungen, Vertragsabschluss u.a.) und die Kontrolle von Ausstellern und Importeuren, Distributionsunternehmen, Fachpresse und Auslandsagenten, die zur FENAVIN 2007 eingeladen wurden.

Kurzum hier wird den Ausstellern eine einmalige Gelegenheit geboten, die internationalen Märkte zu betreten, sich dort zu positionieren oder ihre Position zu festigen. Ohne reisen zu müssen, können sie unsere Erzeugnisse "in situ" degustieren lassen, ihre Preise bekannt geben, unsere Unternehmen vorstellen, kann hier verhandelt und können Handelsvereinbarungen getroffen werden.

Die Welt des Weins und die wichtigsten nationalen und internationalen Kommunikationsmedien werden im Geschäftszentrum zusammentreffen, um dem spanischen Wein noch mehr Ansehen zu verschaffen und neue Märkte erschließen.

Volver