Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

Um die tausend Weingüter aus ganz Spanien im Messezentrum von Ciudad Real vertreten sein

Vom 7. bis 10. Mai werden auf der FENAVIN 2007

14.02.2007 | 

Um die tausend Weingüter und Kooperativen werden aus ganz Spanien (70% selbst und 30% in Vertretung) auf der diesjährigen Spanischen Weinmesse, der FENAVIN-2007, dabei sein, die vom 7. bis 10. Mai im Messezentrum von Ciudad Real auf einer Ausstellungsfläche von insgesamt 19.375 qm, verteilt auf sieben Hallen, stattfindet.

Fast alle spanischen Herkunftsbezeichnungen werden auf dieser erstrangigen Messe für spanischen Wein teilnehmen. Rund 55 % der Weingüter auf der Ausstellung werden aus Kastilien-La Mancha stammen, 45% aus dem übrigen Spanien. 70% der aus Kastilien-La Mancha beteiligten Weingüter sind in der Provinz von Ciudad Real heimisch, so dass praktisch alle Herkunftsbezeichnungen und andere Gütebezeichnungen unserer Provinz vertreten sein werden.

Es gibt bereits eine Warteliste mit 87 Weingütern aus ganz Spanien, die aus Platzgründen keine Zusage bekommen konnten, obwohl sich die Ausstellungsfläche seit der letzten Ausgabe um 32,60% vergrößert hat. Für diese vierte Ausgabe der FENAVIN steht nämlich neu die Halle "Noe" zur Verfügung, und die vorhandenen Hallen wurden ausgebaut.

ÜBER 415 INTERNATIONALE EINKÄUFER AUS 32 LÄNDERN

Die Zusammenarbeit zwischen Industrie- und Handelskammer, IPEX (Institut für die Auslandspromotion von Kastilien-La Mancha) und dem Provinzialrat von Ciudad Real wird den Besuch zahlreicher internationaler Einkäufer ermöglichen, deren Zahl die der vorherige Ausgaben noch übertreffen wird. Eine gute Koordination zwischen den o.g. Institutionen ist notwendig, um die erforderlichen Branchenkontakte zu Agenten und Fachverkäufern und Handelsbüros im In- und Ausland aufzubauen, um auf diesem Weg potenzielle Kunden für die Aussteller der FENAVIN zu werben.

Im Mai diesen Jahres werden über 415 Distributeure und Importeure aus 32 Ländern im Messezentrum von Ciudad Real ihre Geschäfte tätigen, nämlich Belgien, Niederlande, Luxemburg, Frankreich, USA, Japan, Mexiko, Polen, Tschechien, Slowenien, Deutschland, Österreich, Schweiz, Vereinigtes Königreich, Irland, Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Indien, Türkei, Brasilien, Angola, Russland, Taiwan, El Salvador, Kanada, China, Philippinen, Guatemala, Kolumbien und Panama.

Zu dieser Liste kommen die internationalen Einkäufer hinzu, die auf eigene Fast anreisen. Aufgrund der Erfahrung der FENAVIN 2005 werden sie auf 450 geschätzt, so dass wir gut und gerne mit 500 rechnen dürfen. Damit ergibt sich eine Gesamtzahl von 1000 internationalen Einkäufern für die FENAVIN 2007.

Auch das Promotionsprogramm für spanische Einkäufer wird neu aufgelegt werden, mit dem Ziel die Messe in der Branche weiter bekannt zu machen und Verkaufsleiter von großen Einkaufszentren, Distributionsunternehmen und Fachhandlungen für die Messe zu gewinnen. Die FENAVIN führt dieses Promotionsprogramm für spanische Einkäufer auf unterschiedlichen Wegen durch, nämlich durch die Zusendung einer Info-Mappe über die Messe und über die telefonische Kontaktaufnahme mit 1500 spanischen Einkäufern von Einkaufszentralen, Distributeuren, Hotelketten / 4- und 5-Sterne-Hotels, Restaurantketten / mittlere und gehobene Restauration sowie Delikatessländen.

WILLKOMMENE ERGÄNZUNGEN: DIE "SUCHMASCHINE UNTERNHEMENEN" UND DIE WEINGALERIE

Auch diesmal werden als ergänzende Bestandteile die "Suchmaschine Unternehmen" und die Weingalerie den Einkäufern auf der FENAVIN 2007 die Arbeit erleichtern.

Über die "Suchmaschine Unternehmen" können die Einkäufer im Voraus die anvisierten Weinkellereien auswählen und anschließend in der Weingalerie, ebenfalls vor dem Standbesuch die betreffenden Weine verkosten, so dass sie bereits über eine Menge Vorinformationen über das Erzeugnis verfügen, wenn sie den betreffenden Aussteller an seinem Stand aufsuchen.

Die Weingalerie der FENAVIN 2007 wird mit 1000 Weinen für 50.000 Gläser bestückt sein, das sind 300 Marken mehr als in der Weingalerie der FENAVIN 2005. Auch die Ausstellungsfläche der Weingalerie wurde für diese Ausgabe erweitert, so dass ihr nunmehr 1500 qm zur Verfügung stehen.

Als Neuheit dieser Ausgabe wird es unmittelbar am Eingang der Galerie einen "Infostand für Einkäufer" geben, wo sich diese eine Liste mit den gesuchten Weineigenschaften aus der Datenbank ausdrucken lassen können. Um die 60 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind für die Galerie vorgesehen und erwarten rund 7000 Besucher.

Außerdem sind von Berufsverbänden und -vereinen der Branche über 40 Parallelveranstaltungen zu Wein und Sport, Wein und Gesundheit, Wein und Kultur und Wein und Kommunikation geplant.

Es sollen während der FENAVIN 2007 auch Seminare und Vorträge von Weinfachleuten aus Japan, Skandinavien, Indien, dem Vereinigten Königreich, den USA und Deutschland gehalten werden, in denen es um den Verkauf von spanischem Wein in den jeweiligen Ländern gehen soll.

WETTBEWERB SCHAUFENSTERDEKORATION

Anlässlich der FENAVIN 2007 wird erstmals ein Wettbewerb für die Schaufensterdekoration ausgerufen. Der Regionalrat von Ciudad Real hat ihn in Zusammenarbeit mit der Industrie und Handelskammer und dem Unternehmerverband CEOE-CEPYME von Ciudad Real vorbereitet. Der Wettbewerb gilt für den Einzelhandel von Ciudad Real - ganz gleich welcher Branche.

In dem Wettbewerb geht es um eine passende, aber freie Dekoration und Verzierung der Schaufenster mit Elementen aus dem Weinbau, aus Anlass der gleichzeitig stattfindenden FENAVIN 2007. Das Deko-Thema kreist demnach um den Wein und die Önologie. Jedes Material und Deko-Element, die das jeweilige Geschäft für passend hält, ist zulässig.

Dafür wurden Preisgelder mit einer Gesamtsumme von 10.000 Euros ausgeschrieben. Der erste Preis beläuft sich auf 4000 Euros, der zweite auf 2500, der dritte auf 1500. Außerdem werden zwei Trostpreise vergeben, jeweils in Höhe von 1000 Euros. Alle Preisträger erhalten ein Weinsortiment aus der Provinz.

Volver