Le informamos que utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecerle un mejor servicio, de acuerdo con sus hábitos de navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede consultar nuestra Política de Cookies aquí.

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Ciudad Real, 09-11 de Mayo de 2017

Buscador

Buscar

SALA DE PRENSA

NOTAS DE PRENSA

Die Destillateure und Hersteller von Weinbränden bitten um Fristverlängerung

Die Generalversammlung des Spanischen Verbands der Destillateure und Hersteller von Weinbränden ADEVIN en FENAVIN

09.05.2005 | 

Auf der III. Spanische Weinmesse, die von 9. bis 12. Mai in Ciudad Real stattfindet, wurde heute morgen die Generalversammlung des Spanischen Verbands der Destillateure und Hersteller von Weinbränden ADEVIN veranstaltet, auf der die krisenhafte Lage der Destillation zur Sprache kam. Es wurde vorgeschlagen, mit dem Landwirtschaftsministerium eine Einigung dahingehend zu erzielen, dass die Fristen für die Anlieferung des Brennweins und die Alkoholdestillation verlängert werden..

Die Klage der spanischen Weinerzeuger rührt aus den kurzen Fristen für die Anlieferung des Brennweins zur Destillation. Dabei wird zu bedenken gegeben, dass die EU durch ihren Wein-Ausschuss Spanien 4 Millionen Hektoliter zugewiesen hat und dafür eine Frist vom 18. Juli bis zum 15. Oktober festgesetzt hat.

Der Vorsitzende des ADEVIN, Miguel Raya, der die Versammlung geleitet hat, an der etwa zwanzig im Verband vertretene Brennereien aus den autonomen Regionen Katalonien, Extremadura, Navarra, La Rioja, Castilla-León, Valenciana und Castilla-La Mancha teilnahmen, erklärte, dass die Destillateure und Hersteller von Weinbränden werden eine entsprechende Eingabe beim Landwirtschaftsministerium machen, damit die Frist verlängert wird. Dabei werden als geeignete Termine für das Verfahren der 30. Juni bis 15. November angesehen.

Volver